Sie sind hier: Startseite

Gappenach die Perle des Maifelds

Kolpingfamilie Gappenach



Aktion „Knut“ in Gappenach. Wie in den vergangenen Jahren bietet die Kolpingfamilie Gappenach an, Ihre Weihnachtsbäume abzuholen und einzusammeln.

Diese Aktion findet am Samstag 26.01.2019 ab 10:00Uhr statt.

Bitte legen Sie Ihre von Lametta und anderen Dekorationsresten befreiten Weihnachtsbäume zur Abholung bereit.

KFD 2019

Karneval 2019

KFD - Dezember Aktion 2018

Katholische Frauengemeinschaft Gappenach

Theaterbesuch in Kaiffenheim

Am 07.12.2018 lud die kfd Gappenach zu einem gemeinsamen Theaterbesuch nach Kaiffenheim ein. Das Interesse daran war groß und folglich der Bus schnell ausgebucht. Nach einem gemeinsamen Umtrunk und einem begleitenden kleinen Snack konnte die Fahrt beginnen.

Das Theaterstück “Drei Männer im Schnee“ von Erich Kästner, auf Kaiffenheimer Eifelplatt, ist eine Verwechslungskomödie mit vielen lustigen Missverständnissen und begeisterte alle Altersgruppen.

Der exzentrische, aber liebenswürdige Geheimrat und Millionär Herr Tobler beteiligt sich unter dem Namen Schulze an einem Preisausschreiben seiner eigenen Firma. Getarnt als Herr Schulze gewinnt er überraschend den zweiten Preis: einen zehntägigen Aufenthalt im Grandhotel zu Bruckbeuren in den Alpen. Das Stück spielt zeitlich Anfang der dreißiger Jahre des 19. Jahrhunderts, in einer Zeit, da die gesellschaftlichen Schichten noch starke soziale Unterschiede aufwiesen. Der Industrielle Tobler möchte bewusst erfahren, wie man mit ihm als vermeintlichen armen Schlucker im Luxus Hotel umgeht. Das Grand Hotel bekommt zwar einen Hinweis auf einen besonderen Gast, welcher sich als armer Schlucker ausgibt, jedoch führt eine Verwechslung mit einem tatsächlich mittellosen Gast zu höchst amüsanten Situationen. So wird der Mittellose vom Hotelier und den anderen Gästen hofiert, währenddessen Herr Tobler die ganze Dekadenz der arroganten Oberklasse zu spüren bekommt.

Es wurde viel und herzlich gelacht und Lachen ist ja bekanntlich das beste Heilmittel. Besonderen Dank gilt Andrea Klee für die gelungene Organisation des Theaterbesuches, sowie Franz Gilles für den sicheren Transport.

Sternsinger 2019

Liebe Gappenacher Bürgerinnen und Bürger,

am 06. Januar 2019 waren unsere Gappenacher Sternsinger wieder unterwegs. In diesem Jahr unter dem Motto: „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – In Peru und weltweit!“ sammelten 9 Gappenacher Kinder und Jugendliche im Rahmen der Sternsingeraktion 2019 für notleidende Kinder. Durch die herausragende Spendenbereitschaft der Gappenacher Bürgerinnen und Bürger wurde der Betrag von 1041,00 € gesammelt. Das ist nochmal eine Steigerung gegenüber dem letzten Jahr. Dafür herzlichen Dank! Ein ganz besonderes Dankeschön gilt allen Kindern und Jugendlichen, die sich in diesem Jahr an der Sammelaktion beteiligt haben und natürlich Steffi Zimmermann, die wieder alles hervorragend organisiert hatte.



Ihr
Udo Heinemann
Ortsbürgermeister

Prosit Neujahr 2019

Nachlese zum Adventsingen 2018

22. Dezember 2018

Samstag vor Weihnachten, Montag ist Heiligabend man kommt zur Ruhe, fast alles erledigt, Weihnachten kann kommen.

Die Gappenacher Zipfelbrüder laden ein zum Weihnachtssingen, in der Gappenacher Kirche, mit Vorträgen und gemeinsamen Gesang. Kurz vor 17 Uhr, die weihnachtlich geschmückte Kirche ist gut besucht und fast jeder Platz ist besetzt.

Die Jugend aus Gappenach musiziert mit ihren Instrumenten, wir hören Posaune, Klarinetten und lauschen Vorträgen die zum Nachdenken anregen. Dazwischen singen wir gemeinsam Weihnachtslieder, jedem bekannt.

Udo Heinemann führt durch das Programm, wir stimmen uns ein, eine angenehme Stimmung in der Gemeinschaft.

Nach gut einer Stunde laden die Zipfelbrüder uns ein in‘ s Gemeindehaus, zu Glühwein, dem ein oder anderen Bier und leckeren Schmalzbroten; hier wird Gemeinschaft gelebt, vielen Dank dafür.
Gesammelt wurde für ein Kloster/Schule in Afrika, über ihren Erfolg werden die Zipfelbrüder bestimmt berichten.

Der ein oder andere fragt sich „warum laden die Zipfelbrüder zum Singen ein“, wir haben doch die Dorfsänger. Die Tradition des Weihnachtssingen haben die Zipfelbrüder von den Dorfsängern 2017 übernommen. Unsere Dorfsänger haben sich offiziell zurückgezogen und Ihre Aktivitäten 2018 beendet. Dies mit einem gemeinsamen Abend wo alle tollen Aktivitäten noch mal auflebten, durch Erzählungen und Erinnerungen.

Die Dorfsänger gründeten sich 1999. 17 Senioren der Gemeinde kamen in Anlehnung an die Mainzer Hofsänger zusammen und wollten auch etwas zur „fünften Jahreszeit“ beitragen.

Nach dem erfolgreichen Auftritt bei der Gappenacher Karnevalssitzung im Jahr 2000 fragte man sich warum man jetzt aufhören sollte. Die Herren wollten, dass die Idee der Dorfsänger weiterlebt.
Gesagt - getan. Man traf sich regelmäßig alle vier Wochen zur Probe und zum geselligen Beisammensein.

Es folgten weitere Auftritte, wie etwa in der Kirche von Kalt, bei goldenen Hochzeiten, Pfarrfesten sowie der Kirmes.

Ein fester Bestandteil im Gappenacher Veranstaltungskalender war auch das, gemeinsam mit den Gappenacher Kindern gestaltete, Adventsingen an jedem vierten Advent in unserer Maximinkirche.

Vielen Dank an die Gappenacher Dorfsänger für die wunderbare Unterhaltung zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen in der Vergangenheit. Schade, dass es nicht weitergeht, es war wohl hauptsächlich der fehlende Nachwuchs, der diese Gemeinschaft zu diesem Entschluss führte.

Den Zipfelbrüdern gebührt ebenfalls ein dickes Dankeschön, sie können zwar nicht so gut singen wie die Dorfsänger ;-), aber mindestens genauso gut organisieren und die Gappenacher mobilisieren.

Viele freuen sich schon auf den nächsten vierten Advent.

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2018/19







Liebe Gappenacher Bürgerinnen und Bürger,



Weihnachten steht vor der Tür – die stille heilige Nacht. Weihnachten bringt Licht in die dunkle Zeit des Jahres. Es soll nicht nur äußerlich hell und warm werden, sondern auch in den Herzen der Menschen. In vielen Häusern herrscht jetzt fröhlicher Trubel; in anderen geht es eher besinnlich zu. Ich wünsche Ihnen da genau das Weihnachtsfest, das Sie am liebsten mögen. Dabei sollten wir die Tage nutzen, um einmal zur Ruhe zu kommen und zu uns selbst zu finden, nachzudenken über uns selbst und unser Leben, dabei den Blick aber dennoch nach vorne richten.

Schon an dieser Stelle wünsche ich Ihnen und ihren Familien, Verwandten und Freunden, auch im Namen des Ortsgemeinderates, eine friedvolle Adventszeit und besinnliche Feiertage. Unseren kranken Mitbürgerinnen und Mitbürgern gilt ein besonderer Gruß, verbunden mit dem Wunsch einer baldigen Genesung.

Zu dieser Zeit nahe am Jahreswechsel blicken wir zurück und schauen auch nach vorne. Man lässt in der Regel das alte Jahr vor dem geistigen Auge noch einmal Revue passieren.

Unsere örtlichen Vereine, die Kolpingfamilie, die Katholische Frauengemeinschaft und seit wenigen Jahren die Zipfelbrüder organisierten wieder viele Veranstaltungen, die das Dorfleben sehr bereichert haben. Sie erhalten damit das Brauchtum und lieb gewonnen Traditionen. Sehr erfreulich ist, dass unsere Jugend, aber auch die Senioren dabei besonders aktiv waren.

Der Ortsgemeinderat hat die Aufstellung eines Bebauungsplanes für ein neues Baugebiet beschlossen. Wenn das Planungsverfahren mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden kann, wird es möglich sein, die nächsten Schritte zur Erschließung des Baugebietes zu gehen. Dies würde wesentlich zur Attraktivität unseres Dorfes beitragen und vor allem den jungen Mitbürgern, die im Ort bleiben möchten, eine Perspektive bieten.

Am Ende des Jahres möchte ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich danken, die sich in vielfältiger Weise ehrenamtlich zum Wohle aller beteiligt und eingebracht haben. Ihr Engagement in den Vereinen, den Orts- und Kirchengremien und anderen Bereichen des Dorflebens trägt wesentlich dazu bei, Gappenach lebens- und liebenswert zu gestalten und zu erhalten.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ich wünsche Ihnen für das Jahr 2019 Gottes Segen, Gesundheit, Glück, Erfolg, Gelassenheit, Ideenreichtum, Zuversicht und Tatkraft für das Erreichen der gesetzten Ziele.


Ihr
Udo Heinemann
Ortsbürgermeister

Zipfelbrüder 2018

Einstimmung auf Weihnachten

Liebe Gappenacher Bürgerinnen und Bürger,
Am Samstag den 22. Dezember 2018 laden die Zipfelbrüder Jung und Alt aus Gappenach zu einer „Einstimmung auf Weihnachten“ ein. Beginn ist um 17:00 Uhr in der St. Maximinkirche. Unsere Jugend trägt weihnachtliche Geschichten und Musikstücke vor. Anschließend werden zur Einstimmung auf Weihnachten Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Zum Ausklang geht’s ins weihnachtlich geschmückte Gemeindehaus, wo es Getränke, Schmalzbrote und andere Leckereien gibt. Die Zipfelbrüder freuen sich auf Euch.

Gappenach 06052018